Kindergarten Bastelideen

Kindergarten Bastelideen – Funkelgläser

Schon die Kleinsten finden Freude an Papier, Schere und Klebstoff. Mit wenigen Materialien und etwas Hilfe wird so mancher verregnete Tag schnell zu einer Bastelorgie, für die sich schon Dreijährige begeistern werden. Die folgende Anleitung für Funkelgläser ist bereits für Kindergartenanfänger geeignet und selbst deren kleinere Geschwister können bei einigen Arbeitsschritten für die Teelichthalter mithelfen. Die bunt gestalteten Gläser überzeugen als Tischdekoration im Kindergarten oder auch auf dem Fensterbrett daheim.

Material

Für die Funkelgläser werden nur wenige Dinge benötigt:
mehrere leere Marmeladengläser, Transparentpapier in vielen bunten Farben, Pinsel und Tapetenklebstoff. Tapetenleim ist preiswerter als Tubenklebstoff und sehr gut für alle Papierklebearbeiten geeignet.Er läßt sich gut auftragen und trocknet transparent. Größere Kinder können den Kleister nach der Anleitung auf der Schachtel selbst anrühren. In einem verschlossenen Glas hält er sich längere Zeit frisch. Um die Bastelarbeit nach Fertigstellung bewundern zu können, sind Teelichter und ein Feuerzeug bereit zu halten.

Bastelanleitung für die Funkelgläser

Zu Beginn der Bastelei wird der Tapetenleim nach Packungsanleitung in einem verschließbaren Gefäß angerührt. Je nach Alter können die Kinder dabei helfen das Pulver und Wasser zu verrühren.

Im nächsten Schritt reißen die Kinder aus verschieden farbigen Transparentpapierbögen Schnipsel. Diese sollten zwischen zwei und vier Zentimetern groß sein. Zu kleine Schnipsel erfordern später einen langen Atem beim Aufkleben. Je Glas werden ungefähr zwanzig bis dreißig Schnipsel benötigt.

Mit Hilfe eines Pinsels streichen die Kinder die Marmeladengläser nun mit dem Tapetenleim ein. Dabei kann ruhig die gesamte Außenfläche des Glases bepinselt werden.

Anschließend werden die Schnipsel auf das Glas geklebt. Auch diesen Arbeitsschritt können schon die Kleinsten selbst ausführen und so entstehen ganz individuelle, farbenfrohe Kunstwerke.

Ist das Glas beklebt, heißt es abwarten. Nach etwa einer Stunde ist der Leim getrocknet und die Teelichter können in den Gläsern von einem Erwachsenen angezündet werden. Durch die Struktur des Transparentpapiers leuchten die bunten Farben besonders schön.

Die Funkelgläser lassen sich gut und einfach im Kindergarten basteln. Um in größeren Kindergruppen Streitereien zu vermeiden, empfiehlt es sich den Namen des jeweiligen Kindes mit wasserfestem Stift auf dem Glasboden zu notieren.


Fertig gebastelt

Schicke uns die Bilder deiner fertigen Bastelarbeit zum Ausstellen.

Eigene Anleitung

Sende uns deine eigene Bastelideen um sie mit der Community zu teilen.

Besuche das Forum

Tausche dich mit Gleichgesinnten aus, finde Hilfe und teile Projekte.